Spieltag der 1.Herren, Verbandsliga am 24.September 2011

Geest-ETV2 0:3 (22:25; 15:25; 12:25)

Geest-HTB 3:1 (25:16; 19:25; 25:20; 25:13)

 

Verletzungsgeschwächt zu diesem 1. Heimspieltag der Saison angetreten verfügte die 1. Herren lediglich über 7 mehr oder weniger einsatzbereite Spieler. Dabei muss man sicherlich den Einsatz des jüngsten Spielers im Team, Kai Mahla, besonders hervorheben.

Dieser spielte mit einem angebrochenen großen Zeh und macht seine Sache trotz Handicap gut.

Im ersten Spiel ging es dann direkt gegen die 2. Mannschaft vom Eimsbüttler TV. Diese Mannschaft spielte im vergangenen Jahr noch in der Regionalliga und hat den Großteil des Kaders in die Verbandsliga retten können. Da der direkte Wiederaufstieg vom Trainer der Eimbüttler als Ziel ausgegeben wurde, ging die Mannschaft auch sehr konzentriert und engagiert zur Sache. Im 1. Satz war es dem VfL auf Grund einer recht hohen Eigenfehlerquote der Gäste noch möglich mitzuhalten. Dies änderte sich dann in den Sätzen 2 und 3 als die Spieler vom ETV zu ihrem Spiel fanden und somit den VfL, der in diesem Spiel auch weit unter seinen Möglichkeiten blieb, nach Belieben dominierten.

Im 2. Spiel des Tages gegen die bislang sieglosen Gäste vom Harburger TB sollte dann aber ein Sieg her. Die Geesthachter starteten gut und sicher ins Spiel und gewannen den 1. Satz souverän. Allerdings vielleicht etwas zu souverän, sodass im 2. Satz vieles nicht mehr so gut funktionierte und dieser dann verdient nach Harburg ging. Im 3. und 4. Satz besann man sich dann auf die anfängliche Stärke gerade im Element Aufschlag und gewann diese Sätze mehr oder weniger deutlich.

Nach der Herbstferienpause geht es für die 1. Herren am 22.10.2011 zum Derby nach Altengamme und außerdem zum Rückspiel gegen ETV2.


VfL Geesthacht 1. Herren spielte mit Axel Scherbarth-Arnold, Marcus Schmidt, Tim Köller, Christian Sahlmann, Ilja Machalowsky, Kai Mahla und Moritz Hackmann

 

Christian Sahlmann