Spieltag der 1.Herren, Verbandsliga am 1.Dezember 2012

 

VfL Geesthacht - Rissener SV              = 3:0 (27:25,25:14,25:22)

VfL Geesthacht -  Oststeinbeker SV 2 = 3:0 (28:26,25:16,25:22)

 

Nach einer langen Durststrecke mit vielen unglücklich verlorenen Spieltagen, konnte sich die erste Herren am letzten Samstag den 7. Spieltag endlich aus dem Formtief spielen.

An den letzten drei Spieltagen war die 1.Herren des VfL nicht in der Lage gewesen Punkte mit nach Geesthacht zu bringen.  Die 5 Satz-Niederlagen der vorangegangenen Spiele deuten leider auf das nur stellenweise gute Spiel der Geesthachter hin. Fehlende Konstanz und mangelndes Selbstvertrauen, das mit jedem verlorenen Spiel anwuchs, lähmte das Geesthachter Team.

So konnte es nicht weitergehen, wenn man nicht auf den Abstiegsrängen bleiben wollte .

Die Mannschaft setzte sich in langen Gesprächen intensiv mit ihrer bisher gespielten Taktik und Einstellung auseinander und fand einen Weg dem Teufelskreis des Verlierens zu entfliehen

Mit dem 7. Spieltag zeigten die Geesthachter wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung, mit der es möglich ist, auch noch aus einem Rückstand, einen Satz zu gewinnen.

Nach den zwei souvereignen 3:0 Siegen gegen den Rissener SV und den Oststeinbeker SV ist der Knoten hoffentlich geplatzt.

Am nächsten Samstag muss die erste Herren gegen den VC Norderstedt 3 und den Eimsbüttler TV 3 in Norderstedt antreten und kann dort mit neuem Siegeswillen die Halle betreten.

 

Hier der Fotobeweis!

 

Henrik Knust

Alle Spielberichte dieser Mannschaft hier!